Shepherd’s Pie mit Topinambur

Schwierigkeit
mittel
Zutaten für 4 Personen
350 g Möhren
1 Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
Etwas Rapsöl
1 EL Tomatenmark
200 g junge Erbsen (Dose)
400 g Tomaten
2 Lorbeerblätter
1 TL Paprikapulver edelsüß
1 TL Paprikapulver geräuchert
½ TL Cayenne-Pfeffer
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zutaten für das Püree:
800 g Topinambur
200 ml Milch
60 g Butter
Etwas frisch geriebene Muskatnuss
Salz und Pfeffer aus der Mühle
2 Zweige Thymian
Einkaufsliste downloaden

Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen pellen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Etwas Rapsöl in eine Pfanne geben. Tomatenmark, Zwiebeln, Knoblauch und Möhren dazugeben und bei mittlerer Hitze anbraten.

 

Die Tomaten, die Erbsen und die Lorbeerblätter dazugeben. Etwas Wasser hinzufügen und mit dem Paprikapulver, Cayenne-Pfeffer sowie Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Bei niedriger Hitze und geschlossenem Deckel leicht köcheln lassen.

 

Den Ofen auf 220° C Grillstufe vorheizen. Die Topinambur-Knollen mit einer Gemüsebürste putzen, in Stücke schneiden und in einem Topf mit Salzwasser für etwa 15 – 20 Minuten garkochen. Die Knollen herausnehmen und in einer Schüssel beiseitestellen.

 

Die Milch in den Topf füllen und aufkochen. Die Hitze reduzieren und die Topinambur zurück in den Topf geben. Die Knollen in der Milch zerstampfen. Die Butter unterrühren und den Stampf mit Muskatnuss und etwas Salz abschmecken.

 

Das Gemüse in eine Auflaufform geben und das Topinamburpüree darauf verteilen. Den Shepherd’s Pie für ca. 10 Minuten auf der oberen Schiene grillen, bis das Püree von oben leicht gebräunt ist.

 

Guten Appetit!