Purple Pasta mit Halloween-Möhren

Schwierigkeit
mittel
Zutaten für 2 Personen
Für die Pasta:
250 g Spaghetti
500 g Halloween-Möhren
1 Zwiebel
½ Zitrone
1 EL Olivenöl
200 g Crème Fraîche
30 g geriebener Parmesan
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Für die Parmesan-Geister:
50 g geriebener Parmesan
8 Pfefferkörner

Außerdem:
1 Spiralschneider
Einkaufsliste downloaden

Die Spaghetti in gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Beim Abgießen etwas Kochwasser auffangen.
 

Währenddessen die Parmesan-Geister zubereiten. Dazu den geriebenen Parmesan in vier Häufchen in Form von Geistern auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streuen. Jeweils zwei Pfefferkörner als Augen darauflegen. Die Geister für 8 – 10 Minuten bei 200° C Ober-/Unterhitze backen, bis der Parmesan geschmolzen und leicht gebräunt ist. Die Parmesan-Geister auf dem Blech abkühlen lassen.

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Möhren schälen und das untere Ende abschneiden. Mit einem Spiralschneider die Möhren in Spaghetti-Form schneiden. Die halbe Zitrone auspressen.

Nun das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Möhren darin ca. 3 Minuten anbraten. Crème Fraîche unterrühren und nach Belieben Nudelwasser hinzugeben, bis eine cremige Sauce entsteht.

Anschließend die Spaghetti hinzufügen, alles gut vermengen und nochmals 3 Minuten bei niedriger Hitze ziehen lassen. Zum Schluss den Parmesan und den Zitronensaft unterheben, die Spaghetti mit Salz und Pfeffer abschmecken und zusammen mit den Parmesan-Geistern servieren.

Guten Appetit!