Rinderbraten mit Mairüben

Schwierigkeit
mittel
Zutaten für 4 Personen
800 g Rinderbraten
Öl zum Braten
Salz und Pfeffer
60 g flüssiger Honig
100 ml Portwein
200 ml Rinderfond
2 Knoblauchzehen
3 Stiele Thymian
2 Lorbeerblätter
2 Bund Mairüben (ca. 720 g)
3 Möhren
Speisestärke
1 kg festkochende Kartoffeln
Einkaufsliste downloaden
  1. Knoblauch schälen und zerdrücken. Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Rinderbraten in einem geölten Schmortopf von allen Seiten anbraten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Honig einstreichen.
  3. Den Portwein hinzugießen und aufkochen. Rinderfond, Knoblauch, Möhren, Thymian und Lorbeerblätter dazugeben. Das Ganze etwas mischen und gut mit Salz und Pfeffer würzen. Abdecken und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 160 °C/ Umluft: 135 °C) 60 Minuten garen.
  4. Das Grün der Mairüben abschneiden, Rübchen waschen, schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. In den Topf geben und weitere 30 Minuten garen.
  5. In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen und in Salzwasser garen.
  6. Den Rinderbraten und das Gemüse dem Schmortopf entnehmen und warm stellen. Den Sud in einen Topf absieben, aufkochen und mit Speisestärke andicken.
  7. Alles warm servieren.

Guten Appetit!