Bio-Cherry Romatomate

Wissenswertes

Das Ursprungsgebiet der Tomate ist Mittel- bzw. Südamerika. Nach deren Eroberung durch die Konquistadoren, gelangten die Tomaten nach Spanien. Von dort aus verbreitete sie sich in ganz Europa. Um 1900 war die Tomate auch in Deutschland als Lebensmittel bekannt und wurde überwiegend in den südlichen Regionen vor allem in Saucen, Suppen und Salaten verwendet. Heutzutage sind Tomaten nicht mehr aus unserem Speiseplan wegzudenken. Die Tomaten gehören zu der Familie der Nachschattengewächse und sind daher eng verwandt mit Kartoffel, Paprika und Aubergine.

Die Tomate ist eine meist einjährige Pflanze, die bis zu 4m hoch werden kann. Die Stängel und Blätter der Tomate sind grün und leicht behaart. Reibt man an den Blättern, so versprühen sie den für Tomaten so typischen Geruch. Tomaten gibt es in den unterschiedlichsten Farben, Formen und Größen. Wir bauen die kleinen Bio-Cherry Romatomaten an.

Die Bio-Cherry Romatomaten bilden leuchtend rote Früchte aus, die eine rund-ovale Form besitzen. Sie überzeugen mit einem süßen, aromatischen Geschmack. Die Süße einer Tomate wird mit dem Brix-Wert beschrieben. Unsere Bio-Cherry Romatomaten erreichen einen Brix-Wert zwischen 8-9, was für Tomaten schon sehr hoch ist. Entscheidend für ein gutes Aroma ist neben dem Brix-Wert aber auch ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Süße und Säure, welches unsere Bio-Cherry Romatomaten mitbringen.

Wegen ihrer ovalen Form erinnern sie etwas an Mini-Datteln oder Pflaumen, daher werden sie auch oft als Dattel- oder Pflaumentomaten bezeichnet.

 

Wir bauen unsere Bio-Cherry Romatomaten an unserem Bio-Standort in Rosenweide (Niedersachsen) an. Wenn es in Deutschland zu kalt für den Anbau geworden ist, dann wachsen sie unter der Sonne Spaniens an unserem spanischen Betrieb in Balsapintada (Murcia). 

Tomaten sind nicht frosthart und vertragen kältere Temperaturen nicht. Sie lieben die Sonne und sollten windgeschützt stehen. Auch mögen sie keinen Regen von oben. Daher bauen wir die Bio-Cherry Romatomate in großen Folientunneln an, in denen sie über Tröpfchenbewässerung mit Wasser versorgt werden. So können sie schön gedeihen und sind vor Kälte, Regen, Wind und zu starker Sonneneinstrahlung geschützt. In den Folientunneln stellen wir sogenannte Hummelkästen auf und zählen bei der Bestäubung der Tomatenblüten auf die Hilfe dieser süßen Insekten. Nun kann der Fruchtansatz an den Blüten zu einer schönen Tomate heranwachsen. Wird die Blüte nicht bestäubt, so verfault die Blüte und der Fruchtansatz stirbt ab.

Tomaten sind Starkzehrer mit sehr großem Nährstoffbedarf. Daher benötigen sie einen humusreichen Boden. Auf lehm- und tonhaltigen Böden entwickeln Tomaten oft die aromatischeren Früchte. Der Anbau von Bio-Cherry Romatomaten ist sehr zeitintensiv, denn die Triebe der Tomaten müssen wöchentlich fachmännisch „gewickelt“ werden, damit sie schön in die Höhe wachsen können. Daneben werden überflüssige Triebe ausgegeizt, d.h. sie werden abgeknipst, damit sich nur an den Haupttrieben schöne und volle Früchte entwickeln können. Da die süßen Früchte durch ihre dünne Haut außerdem sehr stoßempfindlich sind, ist die Ernte der Bio-Cherry Romatomate reine Handarbeit.

Die Zubereitung unserer Bio-Cherry Romatomate ist denkbar einfach. Man wäscht sie zuerst mit Wasser ab. Danach kann sie je nach Zubereitungsart entweder ganz verzehrt oder in Scheiben oder Würfel geschnitten werden.  

Die Bio-Cherry Romatomate eignet sich für sehr viele Zubereitungsarten. Sie passt hervorragend in einen Salat, auf eine Pizza oder in eine Quiche. Eine tolle Fingerfoodvariante sind Spieße mit Mini-Mozzarellakugeln und Bio-Cherry Romatomaten im Wechsel.

Viele Gemüsesorten werden im Gemüsefach des Kühlschranks gelagert, dies ist bei Tomaten nicht so empfehlenswert, da sie kälteempfindlich sind und durch die kalten Temperaturen an Aroma verlieren. Bei zu warmen Temperaturen neigt das Gemüse jedoch dazu, schneller zu verderben. Man sollte deshalb auf eine optimale Temperatur achten, um die Tomate möglichst lange frisch zu halten. Cherry-Tomaten bevorzugen beispielsweise eine Temperatur zwischen 10 und 13° Celsius. Im besten Fall werden unsere Bio-Cherry Romatomaten aber direkt nach dem Kauf verzehrt, denn ganz frisch schmeckt das Gemüse einfach am leckersten.  

Verfügbarkeit
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
Ursprungsland
Deutschland
Spanien
andere Länder