Erntefrisch aus Freilandanbau.


Rezepte aus der Behr Küche

Salattorte aus Eisbergsalat
Zutaten für 6 Personen
1 Eisbergsalat
1 Bund Radieschen
4 große Strauchtomaten
250g Cocktailtomaten
1 Schale Kresse
½ Salatgurke
1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
5 Eier
250g Gouda Käse in Scheiben
200g Putenbrust Aufschnitt
3 EL Weißweinessig
1 gehäuften TL Senf
150g Schmand
150g Salatcreme
Salz, Pfeffer

Zuerst die Eier hart kochen und danach mit kaltem Wasser abschrecken. Den Eisbergsalat waschen und vorsichtig 8 äußere Blätter ablösen. Den restlichen Salat in feine Streifen schneiden. Die Strauchtomaten, die Salatgurke und die Radieschen waschen und in feine Scheiben schneiden. Den Thunfisch abtropfen lassen. Für die Sauce Schmand, Salatcreme, Senf und Weißweinessig in eine Schüssel geben und gut verrühren. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Die abgekühlten Eier in Scheiben schneiden. Zum Schichten den Boden und den Rand einer Springform (24 cm Ø) vorsichtig mit den trockenen Eisbergsalatblättern auslegen, so dass die Form vollständig ausgekleidet ist. Den Boden der Salattorte mit der Hälfte der Sauce bestreichen. Nun mit der Hälfte der Käsescheiben auslegen. Danach die Putenbrust auf dem Käse auslegen. Dann nach Belieben Eier, Tomaten, Radieschen, Thunfisch und Eisbergsalat nacheinander einschichten. Immer mal wieder alles mit den Händen nach unten drücken, damit die Torte auch schön fest wird. Mit der zweiten Hälfte des Käses abschließen und darauf die restliche Sauce und die Gurkenscheiben verteilen. Nun die Cocktailtomaten halbieren und in Herzform auf der Torte platzieren. In das Herz Kresse hineinstreuen. Vor dem Anschneiden sollten Sie die Torte eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Den austretenden Saft abgießen und vorsichtig den Tortenring entfernen. Fertig!                  
Schwierigkeit
mittel
Zubereitungszeit
1 Min.